Parkhaus 4, Flughafen Wien

In ARGE mit der Rudolf & Vier Partner GmbH wurde die Thomas Lorenz ZT GmbH im April 2007 mit den Leistungen der örtlichen Bauaufsicht und der Baustellenkoordination für die Erweiterung des Parkhauses 4 am Flughafen Wien Schwechat beauftragt.

Der Projektumfang beinhaltete die Erweiterung des bestehenden Parkhauses mit ca. 2.300 Stellplätzen auf acht Ebenen, ein Busdeck im Erdgeschoß, ein Untergeschoß, diverse Betriebsräume und einen Anschluss an den unterirdischen Passagiertunnel des Flughafens, sowie eine Brücke zum Anschluss an den Skylink.

Die Bruttogeschoßfläche wurde um 78.000 m² erweitert, die Gesamtfläche des Parkhauses 4 beträgt nun 151.000 m².

Durch die Erweiterung des Parkhauses 4 entstand das größte Parkhaus Österreichs. Insgesamt stehenden Kunden am Flughafen Wien derzeit 23.000 Parkplätze zur Verfügung.

Infobox
Tätigkeitsbereich
ÖBA
Örtliche Bauaufsicht
[ARGE RVP–Lorenz]
 
BKG
Baustellenkoordination gem. BauKG
[ARGE RVP–Lorenz]
Leistungszeitraum 2007 - 2008
Auftraggeber Flughafen Wien AG
Baukosten € 22,3 Mio.