Müll­verbrennung Pfaffenau

Aus Müll wird Strom

Im Auftrag der Wiener Kommunal-Umweltschutzprojekt GmbH wurde in Wien-Simmering eine Restmüllverbrennungsanlage errichtet. Der Standort der Müllverbrennungsanlage liegt auf einem Grundstück zwischen Wildpretstraße und Donaukanal. Die Anlage ist für eine Gesamtdurchsatzmenge von 2 x 16 t/h Restmüll ausgelegt. Das ergibt eine Jahreskapazität von 250.000 t. Die bebaute Fläche beträgt rund 11.000 m², die Ausdehnung in der Höhe erstreckt sich von -9 m bis ca. +40 m. Wesentlicher Bestandteil der Anlage ist die sog. Anlieferhalle, welche mit rund 1.500 m² die Müll-Anlieferzone beherbergt und die gleichzeitige Entladung von 12 LKWs ermöglicht. Direkt darunter angeordnet ist eine Tiefgarage mit 40 PKW-Stellplätzen sowie einem Werkstätten-Bereich.

Leistungen:
Projektinfos:
  • Leistungszeitraum
    Leistung

    2005 - 2008

  • Auftraggeber
    Leistung

    Wiener Kommunal-Umweltschutzprojekt GmbH

  • Baukosten
    Leistung

    177 Mio.

KONTAKTIEREN
SIE UNS JETZT

Wir beantworten Ihre Fragen rasch und verlässlich.

Büros:

Graz, Wien

Kontakt:

Scroll to Top