Megaprojekt Umbau Jauntalbrücke

Megaprojekt Umbau Jauntalbrücke

Megaprojekt Umbau Jauntalbrücke

Die Jauntalbrücke, bei Bungee-Jumpern beliebt, ist mit 430 Meter Länge und 96 Meter Höhe eine der höchsten Eisenbahnbrücken Europas. Nun stehen umfangreiche Baumaßnahmen an.
Die Brücke, 1964 errichtet, besteht aus Stahlbetonpfeilern und einem Stahltragwerk. Pfeiler und Gründung werden verstärkt, das Tragwerk wird komplett neu gemacht. Das alte Tragwerk wird dabei mit dem in Ruden vormontierten neuen Tragwerk gekoppelt und mit hydraulischen Pressen Richtung Bleiburg aus- bzw. eingeschoben. Die alte Stahlkonstruktion wiegt immerhin 1.900 Tonnen. Diese wird zerlegt und per Bahn abtransportiert. Auch ein Geh- und Radweg wird neu errichtet. Das Projekt gilt als eines der letzten Puzzleteile der ÖBB-Koralmbahnstrecke. Zurzeit finden vorbereitende Maßnahmen statt, die Arbeiten am Tragwerk sollen Ende des Jahres gestartet werden. Bereits nächstes Jahr sollen wieder Züge mit bis zu 250 km/h über die Eisenbahnbrücke fahren. Thomas Lorenz und sein Team bearbeiten bei diesem Projekt diverse Bauhilfsmaßnahmen für die Firma Swietelsky AG. So wurden bis dato z.B. Teile des Pfeilerkopfgerüsts und eine Kabelbrücke berechnet sowie Fundamente für den Montageplatz geplant. Anbei ein paar imposante Bilder des Megabauwerks, ein beindruckendes Video über die Bauherstellung findet ihr hier: #ÖBBbauenauf Baustart Umbauarbeiten Jauntalbrücke – YouTube Und hier geht’s zur Webcam: Webcam Jauntal 01 – ÖBB-Infrastruktur AG (oebb.at)
Diesen Beitrag teilen:
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
E-Mail

Weitere News

KONTAKTIEREN
SIE UNS JETZT

Wir beantworten Ihre Fragen rasch und verlässlich.

Büros:

Graz, Wien

Kontakt:

Scroll to Top