IKEA Westbahnhof Wien

Das unmögliche Möbelhaus

Direkt am Wiener Westbahnhof, wo einst das „Blaue Haus“ stand wird es errichtet, das neue innovative Möbelhaus von IKEA. Das 7-geschossige Gebäude mit einzigartigem City-Store-Konzept wird viel Raum für Menschen bieten. So sind neben den üblichen Verkaufsflächen ein Restaurant, ein Hotel und eine begrünte Dachterrasse Teil des Gebäudes.

Hej

Wie ein Möbelstück im Baukastensystem stellten sich die Architekten den Bau vor. Als Skelettbau konzipiert kommen Peikko-Träger und Cofrastra-Decken zum Einsatz, die Hülle wird um einen „Stahl-Grid“ erweitert, der sich wie ein Käfig

 

um das Gebäude zieht und auch begrünt wird. All das stellte Thomas Lorenz und sein Team vor große Herausforderungen. Besonderes Kopfzerbrechen bereitete den Statikern die unter dem Gebäude verlaufende Wiener U-Bahn, die weder überlastet noch im Bau durch Erschütterungen oder Bewegungen beinträchtig werden darf. Unmöglich diese Schweden.

Projektinfos:
  • Tätigkeitsbereich
    Leistung

    Statisch-konstruktive Bearbeitung

  • Leistungszeitraum
    Leistung

    2017-2021

  • Auftraggeber
    Leistung

    IKEA Einrichtungen-Handelsgesellschaft.m.b.H.

KONTAKTIEREN
SIE UNS JETZT

Wir beantworten Ihre Fragen rasch und verlässlich.

Büros:

Graz, Wien

Kontakt:

Scroll to Top